ATELIERGRAF.

 

ARCHITEKTUR

PUNKTGENAU.

 

mondscheinweg 6
3390 melk

m:++43 (664) 244 19 77
f:++43 (2752) 512 34
e:ag(at)ateliergraf.at
Sie sind Besucher Nr. 213.244
seit 26.10.2010

nachhaltig - akzentuiert

generalsanierung einer villa, ursprüngliche planung 1902, im melker cottage-viertel, zwischen westbahntrasse („kaiserin elisabeth-bahn") und altstadt. die stadtvillen des cottage-viertels sind auf eine entwicklung im späten 19. und frühen 20. Jdht. zurückzuführen, der kontext zwischen alt und neu genießt daher im planungsprozess einen ganz besonderen stellenwert. die seinerzeitige grundidee geht vermutlich auf architekt carl ritter von borkowski zurück, chefarchitekt des wiener cottage-vereins deren historische formensprache sich gerne an neugotischen („englische") formen und an renaissance-stilistik („deutsche" und „französische" variante) orientiert. lediglich der südwest-gelegene verandazubau wird neu interpretiert, mit speziell nach blickachsen orientierten fensteröffnungen. diffizile maßnahmen der thermischen sanierung führen zur reduktion der heizenergie um ≥ 50%.